Show more

Streugut oder eher Streuschlecht?
Wir Radfahrende freuen uns darüber, dass, zumindest hier in Kiel, die Radwege relativ schnell geräumt und abgestreut werden. Es kann also weiter gefahren werden. Danke an die Stadt! Unglücklicherweise haben wir aber ...
critical-mass-kiel.de/streugut

Denkt dran - DIESEN Freitag ist Critical Mass! Treffen ist wie immer um 19:00 Uhr am Bahnhofsvorplatz.

Noch mal etwas zum Reizgasangriff auf Critical Mass TeilnehmerInnen aus einem überholenden Auto heraus. Insgesamt sind mindestens vier MitfahreInnen betroffen. Diese Attacke wird Konsequenzen für die nächsten Fahrten haben - versprochen! Weitere Infos zu dem Vorfall hier: critical-mass-kiel.de/dezember

Achtung - wichtiger Nachtrag zum heutigen Artikel über die gestrige Fahrt: Ein Mitfahrer wurde aus einem Auto heraus mit Reizgas attackiert! Weitere Infos hier: critical-mass-kiel.de/dezember

Jub, du bist aber auch selten dämlich, Mittermeier... Mittermeier gab zu, dass er seinen Audi Q 7 deswegen verkehrsbehindernd abgestellt habe, weil er keinen Parkplatz gefunden hatte... Und nun ist die Scheiß-Karre zerkratzt worden... Mimimi...

bit.ly/2ylcBGA

Die September-Mass ist gefahren. Rund 240 Fahrerinnen und Fahrer fuhren in Kiel. Das Artikelchen im Blog: critical-mass-kiel.de/viel-los

Döner in Kiel jetzt 300 Euro... Die Döner sind aber auch nur in Kiel dann so teuer, wenn Autofahrende meint, rücksichtstlos auf dem Radweg zu parken und ausgerechnet dann ein Radelnder mit »Arsch in der Hose« vorbei kommt und 110 anruft. Gut gemacht! Der Link zum Artikel: critical-mass-kiel.de/kiel-doe mastodon.cloud/media/aiULSZd71

RadfahrerInnen müssen wegen falschparkenden Fahrzeugen immer wieder in den viel schnelleren und zudem viel schwereren Kraftfahrzeugverkehr einfädeln. Das ist kein Kavaliersdelikt, das ist eine Gefährdung, welche den Regelfall für eine Umsetzung (Abschleppen) darstellt. Also sofort 110 anrufen! Zum Artikel: critical-mass-kiel.de/radweg-h mastodon.cloud/media/9d0ZFtFia

Immer wieder stehen wir vor der Frage, weshalb sich einige AutofahrerInnen uns RadfahrerInnen gegenüber beständig so verhalten, dass sie unseren Tod in Kauf nehmen... Eine Dissertation gibt antworten. Zusammengefasst im Blog: critical-mass-kiel.de/warum-au

Von ausserordentlich nasser Qualität. Die letzte Fahrt viel gehörig ins Wasser, aber einige HeldInnen trotzten dem Wetter. Hier der Bericht: critical-mass-kiel.de/

Weshalb wir mit der Critical Mass jeden Monat die Stadt neu zurückerobern…

Einfache Bilder, einfache Fakten – ein wunderbarer Erklärfilm auch für den reaktionärsten und lernresistentesten Auto-Afi­ci­o­na­do: criticalmasskiel.wordpress.com

Immer wieder müssen wir erleben, dass uns AutofahrerInnen beim Überholen schneiden.Diese Situationen sind sehr gefährlich, da wir keine Knautschzonen haben und es ist an der Zeit, das Thema des richtigen Überholens und der dazugehörigen Rechtsprechung erneut nach vorne zu kramen.

Der Artikel "Abstand ist Glückssache" im Blog: criticalmasskiel.wordpress.com

Bei der letzten Fahrt im Mai haben wir rund 1000 Flyer unter die Leute gebracht. Die Klicks auf das CM-Kiel-Blog sind deutlich gestiegen - immer mehr Menschen sind neugierig auf die Critical Mass.

Ab sofort sind die druckfertigen Flyer-Dateien für jeden frei zugänglich. Es gibt zwei Versionen: Der bekannte CM-Kiel-Flyer, und ein abgewandelter Flyer, der auf allen anderen CM’s verteilt werden kann. Weitere Infos schau hier: criticalmasskiel.wordpress.com

Von außerordentlicher Qualität. Ja, das war sie wirklich, diese Mass! 234 FahrerInnen fuhren die Mai-Mass in Kiel. Wir schafften es zwar nicht den Rekord vom letzten Jahr zu brechen, was aber Banane ist, denn diese Mass war schlicht und einfach allererste Sahne. 1000 Flyer an AutofahrerInnen und Passanten verteilt. Wer Lust auf ne Zusammenfassung hat: criticalmasskiel.wordpress.com

mastodon.cloud/media/L8AWcW5wB

Pssst… Heute ist Critical Mass! Letztes Jahr im Mai waren 317 FahrerInnen am Start. Das war Rekord. Eine der schönsten Fahrten überhaupt. Lasst uns diesen Rekord brechen – das passende Wetter dazu gibts gratis: Über 20°C und Sonne satt in Kiel. Flyer gibts gratis für alle, die sie an PassantInnen und AutofahrerInnen verteilen wollen. Seid dabei und – Weitersagen!! FreundInnen und Bekannte einladen! mass

Show more
mastodon.cloud

Generalistic and moderated instance.