Follow

Der würde etwas mehr Demut & Respekt gegenüber Menschen stehen, die das kriegen werden.

53 € mehr, ist nicht mal der und somit am Ende des Tages, das Eigenlob der Regierung nicht wert. Warum gibt es keine automatische Anpassung?

@RaulKrauthausen Finde die Lobhümnen von @eskensaskia immer sehr spannend wenn man daran denkt wie halbgar die Änderungen sind.

@RaulKrauthausen@mastodon.clSeit ab 1. Juli erhalten Abgeordnete im Bundestag mehr Geld. Das haben sie selbst entschieden. Die sogenannte Abgeordnetenentschädigung stieg von 10.012,89 Euro auf monatlich 10.323,29 Euro.

»Die Summe, die die Parlamentarier monatlich erhalten, wird jedes Jahr zum 1. Juli angepasst – analog zu dem vom Statistischen Bundesamt errechneten Lohnplus.«

Alle sind vor dem Gesetz gleich :)

spiegel.de/politik/deutschland

@hirtlitschka @RaulKrauthausen Es gibt keinen Automatismus. In 2020 haben wir auf die aufgrund der Lohnentwicklung eigentlich anstehende Erhöhung verzichtet, in 2021 gab es keine Erhöhung, weil die Löhne krisenbedingt nicht gestiegen waren. In diesem Jahr wurden die Diäten auf der Basis der allgemeinen Lohnentwicklung um 3% erhöht.

@eskensaskia @RaulKrauthausen

Über 300 € Plus an Abgeordnetenentschädigung 2022 für sie und 735 ihrer Kolleg*innen im Bundestag! Und diese Entscheidung musste nicht mal durch den Bundesrat. #Politikergeld vs #Bürgergeld

»Und weil der Mensch ein Mensch ist
Drum braucht er was zum Fressen, bitte sehr
Es macht ihn kein Geschwätz nicht satt
Das schafft kein Fressen her«
youtube.com/watch?v=Pkicbh8UgU

@eskensaskia @hirtlitschka @RaulKrauthausen
Gut, dann bekommen Bürgergeldempfänger jetzt auch 300 EUR mehr, dann wäre es wenigstens ansatzweise fair.

@eskensaskia @hirtlitschka @RaulKrauthausen

Ja, und für diesen einmaligen "Verzicht" (bei ~ 10.000/Monat drohte ja wohl kaum eine Verarmung - die bei uns im Transferleistungsbezug längst eingetreten ist!) habt ihr euch dann auch ganz toll gefühlt und das dann auch entsprechend verbreitet ...
Nein, ich bin nicht Politikverdrossen - "nur" Politikerverdrossen! Bis auf wenige ausnahmen und nein: du bist keine!

@eskensaskia

Setzt euch Mal gegenüber der Union besser durch. Sonst Soll Frau Faeser Bundeskanzlerin werden, die hat Eier! Scholz nur Altlasten.

@RaulKrauthausen So bitter das ist, gibt es keine politischen Mehrheiten für mehr. Solange es keine eigene Mehrheit von Grünen und SPD gibt, wird es nie substanzielle Verbesserungen geben. Natürlich kann man die Lobhudeleien kritisieren. Aber das ist das Game und man sollte nicht den Blick darauf verwischen, an wem weitere Verbesserungen scheitern. Das sind im Wesentlichen CDU/CSU und FDP.

@RaulKrauthausen Weil unsere Gesellschaft eine Fetisch hat: arme Menschen müssen gefälligst leiden. Und es ist auch egal warum jemand arm ist, er ist immer schuldig!

@RaulKrauthausen Der jetzt stattfindende Inflationsausgleich kommt dadurch zustande, dass der bisher schon automatische jährliche Ausgleichsmechanismus verändert wurde. Bisher war die (um Heizkosten reduzierte) Betrachtung auf eine jeweils 1 1/2 Jahre zurückliegende Inflation bezogen. Die letztjährige, beschämende Erhöhung von 0,6 Prozent war genauso zustande gekommen, weshalb 200 Euro einmalig ausgezahlt wurden. Jetzt und in Zukunft wird die aktuelle Preissteigerung herangezogen.

@eskensaskia @RaulKrauthausen darf man darauf hinweisen das das BVerfG schon vor einiger Zeit anmerkte das der Betrag von H4 sittenwidrig ist also viel zu niedrig. Aber das haben sie bestimmt in die 50E mit einberechnet genau wie die Preissteigerungen jetzt, Übrigens Millionen Menschen Danken der SPD denn dadurch sind die jetzigen Lohnerhöhungen auch wieder unter der Inflation. Also beim Bürgergeld sollte die SPD sehr demütig sich bei allen Menschen ohne Vermögen sich entschuldigen.

@RaulKrauthausen
Mit Blick auf die neuen Strompreise hier wird der Betrag hier grob überschlagen an den Stromanbieter gehen. (von 24,xx auf 55,99ct/kWh + etwa 1€ mehr Grundpreis)
Bisher 44 bzw nun 2 Monate 40€ Abschlag bei durchschnittlichem Verbrauch (trotz Herd und Kühlschrank deutlich über 20 Jahre alt damals wg geschenkt und kein Geld schon lange gebraucht übernommen)
Wg Strompreisbremse trau ich niemandem langfristig (kann man ja s. Bürgergeld auch nicht) also gehe ich vom worst case aus.

@RaulKrauthausen Moin, dann würde Diät(en) heißen und nur noch pro forma beschlossen werden. 🤷‍♂️​

@RaulKrauthausen Vielleicht sollten Politiker ein #BGE (zufällig bei 530 € festgelegt?) bekommen und alles drüber nach Leistung bezahlt werden? Möglicherweise müssten dann welche ihr BGE zurück geben und noch arbeiten gehen, um noch mehr zurück zu zahlen.

@susannelilith@troet.cafe Ist ne super Idee, dann können wir gleich reiche Firmen direkt über Gesetze abstimmen lassen und uns nicht mit diesen unnötigen Wahlen herumschlagen. Diese Wahlen sind übrigens auch die Leistungsüberprüfung.

@yatil Das ist mir klar und es war auch nicht wirklich ernst gemeint. Aber sowas würde deren Perspektive vielleicht doch ändern. Auch wenn es nie so kommen wird.

@RaulKrauthausen

nicht umsonst sprechen "politiker*innen" immer von 'wir' und 'die menschen'.

denn 'die menschen' sind ihnen komplett egal, weil sie eben nur zweitklassig sind.
hauptsache, 'die menschen' werden so dumm gehalten, dass sie die "politiker*innen" immer wieder wählen.

@RaulKrauthausen Es geht nicht um das Geld dabei, es geht darum das viele Flüchtlinge das Geld ja auch erhalten. Ukraine Tourismus. Zitat Friedrich Merz!

@RaulKrauthausen Automatisch mehr Geld zu bekommen wäre ganz klar Kommunismus!!!1
Das kann doch keiner wollen!!!!? 🤡

@RaulKrauthausen@mastodon.cloud Der Regelbedarf wird doch aber weiterhin an die Inflation angepasst, das ist ja gesetzlich so geregelt. Ich hab das hier mal durchgerechnet und die Anpassung zwischen 2005 und 2022 sind insgesamt 30,1% gewesen, bei einer Inflation von 28,5% im gleichen Zeitraum. Die Inflation für 2022 (Höchststand) liegt im Oktober bei 10,4% gegenüber 2021. 502€ sind 11,8% mehr als 449€. Oder hast du da andere Daten?

@RaulKrauthausen Vielleicht reicht manchem Politiker*in das Einfühlungsvermögen nicht. Darum kämpfen bis es auch bis "ganz da oben" angekommen ist. Liebie Grüssli us Luzern (CH)

@RaulKrauthausen Das ist war. 53 Euro ist NICHTS! Und lieber 3% der Arbeitslosen mit großem finanziellem Aufwand kontrollieren anstatt 97% zu vertrauen. Typisch CDU/CSU. Welche bisher nicht arbeiten wollten, werden das auch in Zukunft nicht. Das muss unser Land aushalten können. Traurig!

@RaulKrauthausen Weil das ja dann eines dieser neuzeitlichen Rechen-Maschinen machen würde und die sind so widerspenstig. Igitt!

@RaulKrauthausen

Weil Faschisten niemals aufhören Faschisten zu sein und der Kapitalismus nunmal nur eine Religion der Habgier ist und Faschismus nur eine andere Bezeichnung für Kapitalismus? 🤔

@RaulKrauthausen
Nach den ersten Bekundungen der Kollegen im Sozialrecht gehen davon 30 Euro bereits für Strom drauf. Der Rest für Mineralwasser. #SPD typische Täuschung.

Sign in to participate in the conversation
mastodon.cloud

Everyone is welcome as long as you follow our code of conduct! Thank you. Mastodon.cloud is maintained by Sujitech, LLC.