Follow

Hat die , zusammen mit der @cducsubt, mit dem dieses einfach nochmal eingeführt? Also nur umbenannt?

@RaulKrauthausen Sie hätten es ehrlicherweise #HartzV nennen sollen.

Aber Ehrlichkeit kann man da wohl eher nicht erwarten.

@atarifrosch @RaulKrauthausen an sich schon, ja. Nur war es eben nicht der 5. Antrag von dem Herrn Hartz. Antrag 1-3 gingen damals nicht durch, weil wohl viel zu wenig berechnet wurde, falls ich mich recht erinnere, bitte um Korrektur, wenn falsch. Als ich noch Hartz und nicht Grundsicherung bekam (gleich viel Geld), haben die 1 Euro Bildungskosten wirklich alles rausgerissen *Sarkasmus*. Wie sollte ich mich da denn bilden? Selbst die Tafel hat 2 Euro verlangt. Aber für Bildung reicht 1€?

@LilyCat @RaulKrauthausen Nein, das waren mehrere Stufen der Einführung gewesen. Genauer hießen sie „Gesetze für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“: de.wikipedia.org/wiki/Hartz-Ko

GruSi hatte ich auch mal eine Zeitlang (2006 - 2009), zusätzlich zu einer temporären, sehr geringen Erwerbsminderungsrente.

Sarkasmus finde ich da noch sehr harmlos. Mir ist eher nach beißendem Zynismus. Ich wurde Ende 2000 aussortiert, weil es gerade keine Jobs für mich gab (IT, Stichwort geplatzte Dot-Com-Blase), und danach haben sich die Ämter alle Mühe gegeben, mein Leben so nach und nach so richtig kaputtzumachen.

@atarifrosch @RaulKrauthausen Danke für die Korrektur und Aufklärung.
I feel you. Ich hab drei Jahre kämpfen müssen, um in der GruSi zu landen, weil körperlich wäre ich arbeitsfähig. Psychisch bricht jedoch nach ner Woche mein Körper zusammen trotz etlichen Therapien, etc.
Amt macht halt alles, um ihr Soll zu erfüllen (Statistik verbessern), scheißt dabei auf den Menschen an sich.
Beißender Zynismus ist also absolut angebracht. Ich werde noch gefrustetes Fluchfuchteln in den Äther.

@atarifrosch @RaulKrauthausen ich habe viele Jahre als selbstständige Autorin und Lektorin gearbeitet. Die wussten nicht mal, wo sie mich einsortieren sollten, ich hatte in 5 Jahren 7 neue Fallmanager deswegen, am Ende wollten sie 25000 Euro in 1 Monat von mir wieder haben, weil ich angeblich nie gemeldet hätte, Autorin und Lektorin zu sein und sie mich durch Onlinemedien (meinen Blog und FB-Seite) entlarvt hätten. Der Brief kam am 23.12. Waren echt fröhliche Weihnachten.

@LilyCat @RaulKrauthausen Uff. Bei mir liefen die „Spielchen“ anders, aber sie waren, ähm, sehr kreativ. Von monatelang während schwerer Depression Unterlagen „verlieren“ bis Aufforderung AKA Erpressung zu Straftaten war so einiges dabei. Ich könnte ein Buch schreiben – wenn das nicht hieße, daß ich mich nochmal mit alledem befassen müßte. Aber ich fürchte, das pack' ich nicht.

@atarifrosch @RaulKrauthausen oh ja, in manchen Sachen sind diverse Beamte groß. Leider sitzen in manchen Bezirken auch mehr Armenhasser (ich meine nicht Menschen, die überfordert mit den vielen Anforderungen und der wenigen Zeit sind und deswegen nicht hinterherkommen oder verpeilt sind) als in anderen. Du musst eben Glück haben, einen guten zu erwischen und den zu behalten.
Ich kann durch manche Sachen auch nicht nochmal durch. Deswegen schreibe ich auch darüber kein Buch. Verstehe dich.

@atarifrosch @RaulKrauthausen der Witz ist: ich hatte alles brav gemeldet, denen lag alles vor. Aber durchs hin und her (selbstständig, nee verdient zu wenig, oh doch selbstständig, nee zu wenig ....) haben sie am Ende so getan, als wäre es meine Schuld. Weil a wieder nicht wusste, was b tat und c dazwischengrätschte. Oder so. Ich hasse dieses System. Wenn es wenigstens funktionieren würde, könnte ich verstehen, es aufrechtzuerhalten. Aber es funktioniert ja nicht mal!

@wobl @RaulKrauthausen ist es. Die CDU hat die letzten 16 Jahre gut gegen Hartz 4 gewettert (weil war ja von den bösen rot-grünen) und NICHTS geändert. Nun hatten sie aktives Mitwirken beim Bürgergeld. Et voilà: das gleiche nur in rot-grün-gelb-und-blockiert-schwarz.

@RaulKrauthausen Ich möchte es zu gerne verneinen, aber es gelingt mir nicht.

@RaulKrauthausen Dem ist leider so.
FDP, Teil der Ampel, fiel der eigenen Regierung in den Rücken.
Vielleicht aus Rache, weil Scholz durch seinen Einspruch das Ende der Laufzeiten der 3 verbliebenen Atomkraftwerke zum 15.04.23 datierte.

@CaptainExPLanet @RaulKrauthausen ich glaube, die reden sich mit den 50 Euro extra raus 😉

@RaulKrauthausen
Ja, @Aufwachenpodcast hat vorgeschlagen, das jetzt #Merz1 zu nennen 😉

@RaulKrauthausen #Wirtschaftswissenschaft'ler so: Man braucht ca. 750 Euro zum Leben wegen Inflation und so.

#Ampel so: OK, also reicht 550. Cool!

Kannste dir nicht ausdenken. 🤦‍♂️

@RaulKrauthausen
Ja, genau das ist der Fall, leider. Plus 50 Euro, die eher was für den hohlen Zahn sind, denn das hilft nicht oder nur bedingt gegen die Inflation. Gerade erst eine Benachrichtigung meiner Stadtwerke bekommen, dass auch Strom steigt. Demnach würden 50 nicht mal ausreichen, um das zu deckeln. Diesen Monat gab es nix extra, das ich für mich gekauft hätte. Nur absolut notwendiges. Ich hab jetzt ne knappe Punktlandung mit 0 auf dem Konto hingelegt. Und kaufe nur Angebote.

@RaulKrauthausen

Abwertung, Verurteilung von Menschen und Klassismus bestätigt, Macht gerettet. Ganz toll. War nicht anders zu erwarten. System wechseln.🙄

@RaulKrauthausen
Ich glaube tatsächlich, das neue Bürgergeld ist auch noch nach den Änderungen durch die Union besser als Hartz IV, auch wenn ich mir hier von der Ampel mehr Rückgrat erhofft hätte. Man darf aber auch nicht auf die Rhetorik der Union hereinfallen, das Schonvermögen und die Vertrauenszeit seien der einzige Kern des Bürgergeldes.

@RaulKrauthausen Offensichtlich. Und alle sind sich trotzdem einig, es sei schließlich ein Paradigmenwechsel. Sachen gibt's...

Sign in to participate in the conversation
mastodon.cloud

Everyone is welcome as long as you follow our code of conduct! Thank you. Mastodon.cloud is maintained by Sujitech, LLC.