@unadottoressa @solartube @RaulKrauthausen wenn die Lehrer*in beim Betreten des Klassenzimmers überlegt, wie der Unterricht aussehen soll - üblicherweise direkt übergehend in die „Hammer-Didaktik“ („Was hammer denn letzte Stunde gemacht?“) 😜

@RaulKrauthausen @unadottoressa @johann Eine Lehrperson hat sich auf eine Unterrichtsstunde nicht vorbereitet und überlegt sich “an der Türschwelle,” wie die Stunde gestaltet werden soll.

@solartube @RaulKrauthausen Der Lehrer/Dozent überlegt sich auf der Türschwelle, was er/sie mit den Schüler:innen machen wird 😉

@solartube @RaulKrauthausen Wenn du dir auf der Schwelle zum Klassenzimmer überlegst, was du heute im Unterricht machst.
Auch genannt #Schwellenpädagogik

@RaulKrauthausen Das kannst Du dann noch durch Autodidaktik und Hammerdidaktik ergänzen 😉😉

@Supervisorin @RaulKrauthausen Stimmt, die drei didaktischen Grundpfeiler einer jeden Pädagog*in 😂

@RaulKrauthausen das kommt aus dem Bereich der Türklinkenpädagogik 😂

@RaulKrauthausen Dicht gefolgt von der Autodidaktik (im Auto überlegen, was man heute tut) und die Hammer-Methode: "Was hammer denn heute?"

Sign in to participate in the conversation
mastodon.cloud

Everyone is welcome as long as you follow our code of conduct! Thank you. Mastodon.cloud is maintained by Sujitech, LLC.