Follow

Mir fällt es leichter, mich in komplexe Dinge einzudenken, Dinge schnell zu verstehen und sowas, als es mir fällt, mit Bürokratie umzugehen oder meine Wohnung ordentlich zu halten.

Ich habe Energie für stundenlange Spaziergänge, aber oft keine Energie für Kontakt halten und sowas.

Was ich damit sagen will: Nur weil jemand manche Dinge gut kann oder dafür Zeit und Energie hat, geht bitte nicht davon aus, dass das für alles gilt. Auch bei euch nicht.

@LittleJoeMuc Ich denke, dass es vielen Menschen so geht. Ob mit sich selbst oder in der eignen Sicht auf Andere oder der Sicht anderer Leute auf einen selbst.

@Orthy Scheint einigen so zu gehen :)

In mir schwirrt das schon lange rum und wollte gerade raus.

@PorcusDivinus Ich komme mit Menschen generell nur begrenzt klar.

Das ist für Meinereiner aber auch normal. Die anderen sind alle verrückt...

@Orthy Menschen und ich sind ein komplexes Thema. Kontakt ist erstmal auch Stress, andererseits kann ich gut kommunizieren und mich adäquat verhalten, dafür kann ich wiederum nicht Kontakt halten oder gar von selbst aufbauen usw...

@PorcusDivinus Also ein darin gelehrter meinte, ich könnte Verhalten und Emotion nicht in Verbindung bringen. Bspw. weiß ich nicht, wie man ein Telefonat beendet. Es fühlt sich komisch an.
Emotionen deute ich logisch und bewust, nicht emotional unterbewust. Dieses Unvermögen raubt mir eine ganze Ebene in der Kommunikation.

Ich bin anstrengend und angestrengt. Da ich immer extrem stark beobachten muss, bin ich ein echt guter Zuhörer.

Es ist kompliziert.

@Orthy Ich denke oft, dass ich mir viele Dinge in Bezug auf Emotionen und Verhalten von Menschen auch eher auf kognitivem Wege angeeignet und erlernt habe, als irgendwie intuitiv. Aber das ist natürlich nur eine laienhafte Selbstbeobachtung/-einschätzung.

Ich denke, dass ich da auch durchaus geübt bin, aber es erscheint mir halt oft nicht wie ein intuitiver Automatismus.

Dann sind wir halt kompliziert :)

@Orthy Dann nimm lieber Kirk als Mittelding zwischen den beiden^^

(Nein, ich kenne mich nicht aus, kam aber letztens in einem Podcast vor)

@Orthy @PorcusDivinus bin immer wieder mal erstaunt, dass ich nicht alleine seltsam bin.🙃

@Towanda @PorcusDivinus Normalität wird von der Mehrheit bestimmt. Mehrheiten bilden aber auch das Fundament der Durchschnittlichkeit.

Versuchst Du wie alle zu sein, arbeitest an deinen Mängeln, wirst Du bestenfalls guter Durchschnitt.

Arbeitest Du an deinen Stärken erreichst Du Genialität.

@PorcusDivinus Es ist ja immer schwierig, die Höflichkeitsgrenze zu überschreiten und ungefragt psychologische Empfehlungen zu geben - aber als Betroffener: Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, ob Du auf dem ADHS/ASS Spektrum liegen könntest? Mir hat diese Diagnose einen anderen Blick auf meine "Unzulänglichkeiten" gegeben und sehr dabei geholfen, mit meinen Wesensmerkmalen umzugehen, die die von Dir beschriebenen Unterschiede und die damit verbundenen Schmerzen herbeiführen.

@n_to Denke da seit einer Weile drüber nach und da ich in Bälde eh einen Termin bei einer Psychologin habe, will ich das da auch eh schon ansprechen :)

Ich bin gespannt :)

@PorcusDivinus gut geschrieben. Das in Bezug auf sich selbst zu verinnerlichen, ist aber gar nicht so einfach 😏 Übe noch.

@kiranadraws Ich bin da noch im Erkenntnisprozess. Und ja, es ist nicht leicht.

Sign in to participate in the conversation
mastodon.cloud

Everyone is welcome as long as you follow our code of conduct! Thank you. Mastodon.cloud is maintained by Sujitech, LLC.