Viele binäre trans Personen sind eher genervt von Fragen "bist du m oder w".
Verstehe ich.
Ich als eigentlich mehr, wenn andere einfach irgendwas (falsches, binäres) annehmen und mir zuschreiben oder sich drumrum drücken, statt zu fragen.
Schwierig.

Wann sieht ein Gesicht nach "Mann" aus, wann nach "Frau"? (Und gibt es tatsächlich kein -Passing?)

Artikel in Crossdreamers. Stufenweise Verschiebung des (gelernten, trainierten) "Gender" Parameters in einer "KI" Bildbearbeitung und die Diskussioen der obigen Frage.

crossdreamers.com/2020/02/when
.t

"Nicht binäre Menschen sind wie Einhörner. Für Unwissende sehen sie aus wie Pferde!" - Hach! Ein toller Satz. .t

Die Praxis (👁) hat sich die Anrede mit Name statt Herr/Frau gemerkt ❣️

*Happy sounds*

Zur Familien-Weihnacht mal die Pronomen-Buttons von transfabel.de zum schicken Outfit angesteckt.
Meine Schwägerin drauf hingewiesen und sie bemüht sich ehrlich. Und mein Bruder hat sie auch gesehen, wie ich an dem zerknitterten Geischtsausdruck erkannt hab *böse grins*
.t

Immerhin: Dritte Option bei Flugbuchungen. Aber nur mit offiziellen Papieren (X im Pass).
Nächste Frage: Wozu erfassen die das? Warum reicht nicht die selbstbestimmte Ansage?
Flug ...
.t

Show thread

Abgesehen davon werde ich ihn morgen Abend nach 4 Jahren mal wieder real treffen, 2 Jahre nach Beginn meiner Transition. Da ist ein Coming Out fällig. .t

Show thread

Hatte gerade die schräge Idee eines TV-Spots wegen gegenderten Räumen. Und zwar so wie den Giotto-Spot damals: "Und was ist mit 'D'?" .t
(ja ich weiss, NB ist weit mehr als das 'd')

Bevor -binary als eigenständige Ecke im Genderverse überhaupt für mich denkbar war, geschweige denn meine Variante von Transition, war der Weg, mit meiner Unzufriedenheit mit den binären Extremen klarzukommen.

radical.town/@AudreyJune/10309

Cool! @Hosteurope hat's hingekriegt. In den Kontaktdaten ist meine Anrede jetzt leer.
schion mal fast zufrieden.
Jetzt müsste zum Beispiel noch das "Sehr geehrte Damen und Herren" in den Massenmails angepasst werden 😏

.t

"Du könntest auch als Post-OP durchgehen" ist etwas, was wohl nur in trans Gruppen als Kompliment gemeint gebracht wird, aber gegenüber eher so mittelprächtig kommt 🙄 🤔

. Grußworte starten mit „Sehr geehrte Damen und Herren“ und ich habe wieder etwas für unseren Workshop nachher... .t

Show thread

Wurde eben im Restaurant angesprochen.
"Bist du nicht <weiblicher Name>?"
"Nein"
"Oh, du siehst ihr total ähnlich"
- Vielen Dank auch, HET: Jetzt werden ich eben anders falsch eingeordnet...
There's no .t

Das finde ich ja mal toll. "California Teen Becomes Their School’s First Nonbinary Homecoming Queen"
them.us/story/nonbinary-homeco

Manchmal denke ich, dass ich doch kaum Probleme durch mein sein habe. Imposter Syndrome. Und dann erkenne ich in anderen die gleichen Situationen und die Summe dieser Dinge erwischt mich voll.

Show thread

Bei einem Dokumentarfilm bin ich glaube ich auch noch nicht zerflossen. Aber „Genderbende“ hat es geschafft. Alles so sehr bekannt und so tolle Menschen. .t

Dazu braucht es in D ja nur Kleber mit "Keine", die 1 davor klebt.
Und ja, |s können dann beide benutzen.
radical.town/@velexiraptor/102

Ich habe für meine beiden Lieblingsmenschen und mich je einen 🎲 mit meinen 6 Lieblings- gemacht. Da können sie sich jederzeit 1 von nehmen.
Service 😏
.t

Show thread

Zwei "State of the " Postings.
"Immer Enby?" und "Warum ist es so schwierig, das zu erklären?"
Vielleicht sind sie ja irgendwem nützlich 🌈
diasp.de/posts/7dc418a0c982013
diasp.de/posts/3d8d0140c983013
.t

Die HUK24 ist auch lustig. Im Profil wieder nur "Herr", "Frau", "Firma", aber im Werbeblock der Profilseite "Guten Abend <Vorname> <Nachname>". Mal sehen, wie sie auf meinen Hinweis reagieren...

Show more